Coed gewinnt Gaggloo Turnier der Panthers

 

22. November 2011

 

Das FSL Coed Team startet erfolgreich in den Winter. Es verteidigt den Titel in Bern. Der FSL konnte das Final gegen Budwig im Universpoint für sich entscheiden.

Coed startet mit 2 Siegen

 

1. Juni 2011

 

Die doch längere Anfahrt hat dem Coed nichts anhaben können. Bei der ersten SM-Runde in Couvet konnte das Mixed-Team die ersten Siege einfahren. Die Resultate:

 

FSL Coed - Gnadelos 7 - 17

FSL Coed - Panthers Coed 17 - 7

FSL Coed - FAB Coed 13 - 17

FSL Coed - Mange-Disques 17 - 17

FSL Coed - Klopstock 12 - 17

 

 

FSL Open bleibt erstklassig!

 

16. Mai 2011

 

Wegen des neuen Modus durfte man sich bereits in der ersten Runde der Schweizer Meisterschaft für die Nati A wiederqualifizieren. Die Resultate:

 

FSL Open - Shocking Red 17 - 6

FSL Open - Wizards 11 - 15

FSL Open - Slow Hand 17 - 7

FSL Open - Crazy Dogs II 17 - 3

 

Der zweite Platz genügte denn auch, den Ligaerhalt zu sichern. Und nächstes Mal ist dann auch Genf fällig. Tätsch bäng.

FSL goes international

 

24. März 2011

 

Vom 30. Juli bis 6. August finden in Maribor (Slowenien) die European Ultimate Championships statt. Letzte EM vor 4 Jahren war 1 Luzerner mit dabei, dieses Mal siehts etwas anders aus:

 

  • 2 Damen in der Damen-Nati.
  • 2 Damen und 1 Herr in der Mixed-Nati.
  • 1 Herr in der Männer-Nati.
  • 1 Herr in der Masters(ü32)-Nati.

 

Zudem wird eine Woche danach in Polen die Junioren-Europameisterschaft stattfinden - mit Luzerner Beteiligung. Bis zu 4 FSL-Junioren werden mitturnen!

Man munkelt...

 

21. Februar 2011

 

...gäbs eine Indoor-Schweizermeisterschaft, FSL wäre Meisterkandidat!

Medaillensatz komplett

 

21. Februar 2011

 

Mit dem 3. Platz komplettiert der FSL seinen Medaillensatz! In der Indoor-Saison 2010/11 gabs bis gestern einen ersten Platz am Panthersturnier sowie eine silberne Auszeichnung in Stans. Nun kommt die Bronzene dazu - gewonnen beim Colors Indoor.

 

P.S: Zweitletzter Platz am Chlausturnier gilt nicht, da lag der Fokus beim Organisieren (und anderem...).

Raus aus der Komfortzone...

 

24. Januar 2011

 

FSL Open hat nach einem schwierigen Start eine gute Leistung am Dogs Indoor gezeigt, die Panthers und die Dogs besiegt und dann in einem spannenden Finale noch knapp mit 6:5 gegen FAB verloren. Die von Knüsi zitierte Komfortzone wurde dabei definitiv verlassen...tätsch bäng Meringue!