Was ist Ultimate Frisbee?

Idee

Ultimate Frisbee ist ein wettkampf- orientierter, weitgehend berührungs- loser Mannschaftssport, der mit einer Plastikwurfscheibe (Frisbee) gespielt wird. Trotz sehr hoher Geschwindigkeit und zunehmender Beliebtheit verzichtet der Sport auf den Einsatz von Schiedsrichtern. So ist auch der ‚Spirit of the Game’ die wichtigste Regel des Spiels. Der Sport bringt Elemente aus diversen Sportarten, so z.B. dem Football mit.

Spielverlauf

Gespielt wird Ultimate im Sommer auf dem Fussballfeld, im Winter in der Halle. Draussen stehen sich 2 Teams à 7 Spieler gegenüber, in der Halle sind es meist je 5 Spieler. Diese stellen sich an gegenüberliegenden Grundlinien auf. Ziel des Spieles ist es, die Frisbeescheibe durch geschicktes Zuspielen in die gegnerische Endzone zu befördern. Die Endzonen befinden sich hinter den Grundlinien an den Stirnseiten des Spielfeldes. Am Anfang des Spiels wirft die verteidigende Mannschaft die Scheibe zur anderen Grundlinie. Die angreifende Mannschaft nimmt die Scheibe auf und versucht einen Punkt zu erzielen, indem ein Angreifer die Scheibe in der gegnerischen Endzone fängt. Hat ein Angreifer die Scheibe in der Hand, so darf er sich nur noch im Sternschritt bewegen. Bevor der direkte Gegenspieler im Sekundentakt bis 10 gezählt hat, muss die Scheibe wieder in der Luft sein. Die Verteidiger versuchen die Bewegungen der Scheibe in Richtung ihrer Endzone zu verhindern. Lassen die Angreifer die Scheibe fallen oder geht diese ins Aus, so gibt es einen Angriffswechsel. Die bisherigen Verteidiger sind dadurch, dass sie in Scheibenbesitz gekommen sind, nun die Angreifer. Schafft es ein Spieler der Angreifer, die Scheibe in der Endzone zu fangen, so bekommen die Angreifer einen Punkt.